jump to navigation

Ja-Sager 27 August, 2010

Posted by Tobüas in Tiefsinn? Unsinn?.
Tags: , ,
5 comments

Vielleicht kennt der eine oder andere das ja: Sport. Ist gut und wichtig, schon klar, bestreitet niemand. Und genau darum wäre es gut, öfter mal in Fitnessstudio zu gehen. Wie aber kommt man vom wäre zum wollen und von das zum tun?

Mich hat das in letzter Zeit beschäftigt. Und habe zwei Antworten darauf gefunden. Antwort 1: Sei ein Ja-sager. Generell ließt man ja immer mal wieder, man muss lernen, ’nein‘ zu sagen. Aber es ist genauso wichtig, ‚JA‘ zu sagen! Gut, nicht zu irgendwelchen Anforderungen von Anderen, die man nicht will und so, aber zum Beispiel zum Sport. Wenn ich ständig denke „Scheiße, heut Abend muss ich schon wieder zum Sport, keinen Bock drauf, ich hasse das“, wen wundert es, wenn man dann auch nicht hin will. Aber wenn ich innerlich ja dazu sage, weil es mir wichtig ist, weil ich weis, dass es gut für mich ist, dann ändert sich auch die Einstellung im Laufe der Zeit.

Daraus kann sich dann das Wollen entwickeln. Und meine zweite Antwort ist nämlich, dass es Zeit braucht. Gerade beim Sport höre ich es immer wieder von Leuten, die sich dazu gezwungen haben, dass zu machen, weil es halt besser joggen zu gehen als es nicht zu machen. Und im Lauf der Zeit ist aus dem „es wäre besser es zu machen, darum mache ich es“ ein „ich will es machen“ geworden. Das ist ein Prozess, der Zeit braucht, aber der dazu führt, dass ich das Wollen entwickel, etwas zu tun.

Advertisements