jump to navigation

Woran merk ich… 25 März, 2010

Posted by Tobüas in Witz.
Tags: ,
add a comment

Woran erkannte man, dass die STASI eine Abhöranlage bei einem zu Hause installiert hatte? An dem neuen Schrank im Flur und dem Trafohäuschen im Garten.

Beleidigung a la Stromberg 23 März, 2010

Posted by Tobüas in Schöne Worte.
Tags: ,
add a comment

Und wieder ein schönes Wort, dass ihr unbedingt in euren Sprachgebrauch aufnehmen solltet, wenn ihr es leid seid, den besten Kumpel immer nur mit „alte Socke“ oder „Kampfsau“ zu liebkosen 🙂 Versucht es doch mal mit Wanderhoden. Falls ihr wissen wollt, was das ist, es ist wohl irgendwas medizinisches. Lasse mir das nächste Woche mal genauer erklären… :mrgreen:

übertriebenes Marketing 20 März, 2010

Posted by Tobüas in Reisen allgemein.
Tags: , ,
add a comment

Die letzten Tage habe ich mir das Irland-Reisemagazin 2009 (ja, ich bin nicht immer ganz up to date) angeschaut. Tolle Fotos. Habe jetzt noch mehr Lust auf dieses Land, ich muss unbedingt hin. Leider habe ich nicht nur die Bilder angeschaut, sondern auch den Text dazu gelesen. Klar, es ist ne Werbebroschüre, aber ich persönlich finde das zu viel des Guten. Geht es nur mir so, oder nimmt die Glaubwürdigkeit rapide ab, wenn jemand für die Selbstbeschreibung nur Superlative verwendet? Wenn alles nur superduperaffentittenmegageil ist und es nichts schlechtes gibt. Wenn alles mit einzigartigen Adjektiven versehen wird? Wenn selbst die Sachen, die langweilig sind undbedingt als etwas Tolles dargestellt werden müssen? Mir geht es zumindest so. Für mich sind solche Sachen unglaubwürdig. (mehr …)

Antike Oliven??? 18 März, 2010

Posted by Tobüas in Schöne Worte.
Tags:
add a comment

Als Förderer der deutschen Sprache habe ich heute eine neue Kategorie eingefügt, mir der ich diesem Anliegen nachkommen will: Wörter festhalten, die vom Aussterben bedroht werden, um sie der Nachwelt zu erhalten. Und vielleicht euch zu animieren, das eine oder andere Wort in euren aktuellen Wortschatz zu übernehmen. Gut, bei dem heutigen Wort wird das schwierig, aber egal….

Gestern hat meine kleine Schwester ganz stolz ihre Einkäufe präsentiert: Kugeln, um sich damit selbst ne Kette zu machen. Nein, sie geht nicht mehr in den Kindergarten, sie ist schon ne ganz große und studiert schon fleißig! Unter anderem hat sie auch welche der Form Renaissance-Olive gekauft 🙂

Definition eines freien Menschen 29 Januar, 2010

Posted by Tobüas in Tiefsinn? Unsinn?.
Tags: ,
add a comment

Ein freier Mensch

Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein.
Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu
fallen – wenn ich es kann!

Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten!
Ich will kein ausgehaltener Bürger sein,
gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt.

Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas
sehnen und es verwirklichen; Schiffbruch erleiden und Erfolg haben.

Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb mit
einem Trinkgeld abkaufen zu lassen.

Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens
entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen.
Lieber die gespannte Erregung des eigenen
Erfolges, als dumpfe Ruhe Utopiens!

Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten
hergeben, noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben.

Ich habe gelernt, selbst für mich zu denken und
zu handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen
und zu bekennen: Dies ist mein Werk!

Das alles ist gemeint, wenn wir sagen:

Ich bin ein freier Mensch!

Dr. med. Albert Schweitzer

Für eine Welt ohne Formeln und Physik 22 Januar, 2010

Posted by Tobüas in n'Stuff.
Tags: , , ,
add a comment

Gut, dann lassen wir den Worten von gestern mal Taten folgen. Lese gerade ein Buch über Digtialfotografie. War gestern auf einem Vortrag über Äthiopien. Die Frau war rhetorisch nicht der Hammer, aber sie hatte ein tolles Händchen für ein gutes Fotoauge – oder so 🙂  Auf jeden Fall tolle Bilder!

Bis jetzt liest sich das Buch ähnlich wie sich der Vortrag gestern angehört hat. Obwohl als Einsteigerbuch gedacht setzt er zu viele Begriffe als bekannt voraus. Weil ich es nicht gecheckt habe, hab ich heute mal die gute alte Wiki zu Rate gezogen. Und da mir da auch zu viele Formeln drin waren (Physik erfolgreich abgewählt!!!), bin ich auf ne andere Seite gestoßen, wo die Sachen wirklich gut erklärt werden. Wiki ist halt doch nicht immer das Ideale…

Meine bisherigen Lieblingshassbegriffe waren Blende, Tiefenschärfe und Brennweite. (mehr …)

Dornröschenschlaf??? 21 Januar, 2010

Posted by Tobüas in n'Stuff.
add a comment

Hmm, als ich den letzten Blogeintrag gemacht habe, da liefen ja noch die Dinos über die Erde… Ja, wirklich schon ewig nix mehr geschrieben. War vielleicht nur ne künstlerische Pause, mal sehen :mrgreen: 

Verliebte beim Geheimdienst 1 September, 2009

Posted by Tobüas in n'Stuff.
Tags:
add a comment

Ein Freund von mir ist verliebt. Ist ganz lustig ihn jetzt zu beobachten, wie er nach jedem Gespräch und in jeder SMS nach versteckten Liebesbotschaften sucht. Ganz egal wie profan es ist, er analysiert alles so lange, bis er die sorgsam versteckte Botschaft aus dem Wortsalat gefiltert hat. Hab ihm schon geraten, er soll sich beim Geheimdiest melden, die könnten damit sämlichte Dechifriermaschienen (schreibt man bestimmt anders als ich es tue) abschalten, so gut kann er beliebige Nachrichten aus jedem Grundtext herauslesen. :mrgreen: Prolematisch für die Geheimdienstarbeit ist dabei aber, dass eine gewisse von der Tagesform abhängige Unsicherheit in der Art der Auslegung besteht. Guter Tag und selbst der Iran propagiert den Weltfrieden, an schlechten dafür die Apokalypse…

Schläptop 5 Juli, 2009

Posted by Tobüas in n'Stuff.
Tags: ,
2 comments

Nehmt euch die Minute und schaut euch den youtube-Clip an. Diesmal hab ich den zwar nicht gemacht, aber dafür kenn ich den Hauptdarsteller 😀 Sehr lustig, wenn sie so weitermachen, werden sie mir zur Konkurrenz 😉

(mehr …)

O2 can’t do 4 Juli, 2009

Posted by Tobüas in n'Stuff.
Tags: ,
3 comments

Hab vor 4 Wochen meinen Vertrag bei O2 gekündigt. Nicht weil ich unzufrieden bin, sondern um mir die Option offen zu halten, nächstes Jahr was anderes machen zu können. Eine Woche später bekomme ich ne SMS von O2, ich soll mich doch mal melden, sie hätten da noch ne Frage. Ich rufe also an, denke es wäre mit der Kündigung was nicht in Ordnung. Doch ich irre mich, ich muss anrufen bei denen anrufen, damit die versuchen können mich zurückzuwerben. Und das ohne besonderes Angebot. Dafür jede Menge Call Center gequatsche von dem Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung. Jetzt kam gestern ein Brief von O2. Inhalt: Der zweite Versuch mich zurückzuwerben. Und sogar mit nem besonderen Angebot für mich. Und zwar darf ich kostenlos den Tarif wechseln. Wow, das haut mich um, da greife ich natürlich sofort zum Telefon und bleibe doch noch Mal 2 Jahre dabei… *kopfschüttel* Zumal es ja noch besser kommt. Ich bekomme nämlich dazu einen 30 Euro Gutschein für Handy-Zubehör. Besser als nichts, immerhin etwas. Nur leider war das Angebot zu dem Zeitpunkt, als ich es zugeschickt bekommen habe, schon seit einer Woche abgelaufen und damit nicht mehr gültig. :mrgreen: Damit bleibe ich bei meiner Kündigung und stelle fest, dass O2 noch ne Menge zu lernen hat in Sachen Kündigerrückgewinnung.