jump to navigation

Innenästhetik 10 August, 2010

Posted by Tobüas in Tiefsinn? Unsinn?.
Tags: ,
trackback

Am Wochenende habe ich etwas gemacht, was für meine Verhältnisse schon sehr stark an einen Großputz erinnert. Beim Umräumen hat sehr gestört, dass ich nicht so genau wusste wie ich will, dass es am Ende aussieht. Dabei war es eigentlich so einfach: In meinem Arbeitszimmer ist es zunächst mal egal, wie es aussieht. Es geht primär darum, dass ich gut an meine Sachen komme und es eine sinnvolle Ordnung gibt. Dadurch ergibt sich dann schon Mal ein Aussehen. Und wenn das steht, dann kann ich schauen wie ich es so gestalten kann, dass es auch nach was aussieht. Ich wollte das Pferd von hinten Aufzäumen (ein Spruch, den ich als Nicht-Reiter nicht verstehe).

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: