jump to navigation

Gastgeber 16 Dezember, 2008

Posted by Tobüas in Tiefsinn? Unsinn?.
Tags: , ,
2 comments

Happy Birthday to me, Happy Birthday to me, Happy Birthday dear……. Ja, ich hatte Geburstag, aber es muss euch gar nicht peinlich sein wenn ihr mir nicht gratuliert habt. Ich schreibe das auch nicht, damit ich nachträglich noch viele Glückwünsche in den Kommentaren bekomme. Dieses Jahr habe ich wieder mit ein paar Freunden gefeiert. Und weil es mich voll gestresst hab, wollte ich die Sache einfach mal durchdenken, damit es nächstes Jahr, wenn ich wieder nicht älter werde, obwohl ich Geburtstag habe, nicht ganz so stresst. (mehr …)

Advertisements

Pimp my Öko-Ride 14 Dezember, 2008

Posted by Tobüas in n'Stuff.
Tags: , , ,
1 comment so far

Eine der tollen Sachen am Fitneßstudio ist, dass man während dem laufen gleichzeitig Fernseh schauen kann. In meinem Studio habe ich wirklich Glück, denn ich habe die Wahl zwischen meinen beiden Lieblingssendern: Eurosport oder MTV. Nur 9live fehlt. Da es leider keinen Ton dazu gibt, sondern der Radio läuft und ich mich weder für Snooker noch für Eiskunstlaufen interessiere konzentriere ich mich auf MTV. Musikvideos ohne Ton mit einer anderen Musik sind ein besonderes Erlebnis, das jeder machen sollte. Aber zum Glück gibt es bei MTV ja noch mehr, es gibt ja auch die waaaahnsinnig tiefsinnen Sendungen. Da der ganze Mist in englisch kommt bekommt man das ganze mit Untertiteln und hat dadurch am Ende doch noch etwas davon. (mehr …)

Die bunte Welt der Anrufbeantworter 12 Dezember, 2008

Posted by Tobüas in Leben im Callcenter.
Tags: ,
add a comment

Durch meine Arbeit am Telefon bin ich in kürzester Zeit zu dem führenden Experten in Sachen Anrufbeantwortersprüche im südwestdeutschen Raum avanciert. Glückwünsche dazu sind natürlich herzlich willkommen.

Natürlich hat jeder so seine eigenen Vorlieben in Sachen Anrufbeantworter. Was dem einen gefällt stößt bei anderen nicht auf Gegenliebe. Ich hatte ja jahrelang den Standartspruch „Hallo. Dies ist die Mailbox von…“. Da ein Freund sich all die Jahre darüber lustig gemacht hat hab ich ihn dann irgendwann geändert in das, was ich jetzt habe. Damit habe ich es zwar ihm recht gemacht, aber es gibt zahlreiche andere, die dieser Spruch annervt. Gestern musste ich sogar meinem nicht-deutschen Salsalehrer erklären, was dieser Spruch soll. Zeit für einen neuen? I don’t think so. (mehr …)

Konsumierte Höflichkeit 10 Dezember, 2008

Posted by Tobüas in Leben im Callcenter.
Tags: , ,
add a comment

Warum ich diesen (oder dieses???) Post schreibe? Ganz einfach, weil ich mich ärgere. Wo ist unsere gute Kinderstube geblieben? Warum hat es niemand mehr nötig, einen Knigge zu lesen? By the way, ich habe mir die Mühe gemacht, habe aber so gut wie alles vergessen, außer die Regel, dass der Mann ein unbekanntes Lokal zuerst betritt da es sich um terra incognita handelt – er erkundet das Terrain und sichert den Vorstoß – und er der Dame den Vortritt lässt, wenn es sich um die Stammkneipe handelt. (mehr …)

Der grüne Mittelfinger 4 Dezember, 2008

Posted by Tobüas in n'Stuff.
Tags:
2 comments

Ich bin gefrustet. Trotz Abnehmens hab ich eine Avocado gegessen, und übrig geblieben ist der Kern. Normal. Manchmal inspirieren einen ja die kleinen Dinge, und in meinem Fall war das der Kern. Nix großes, ich wollte ihn einfach einpflanzen und einen tollen Avocadobaum züchten, von dem ich ab Mitte März die ersten Früchte ernten kann. Aus der Traum. Natürlich habe ich mich informiert und nachdem ich gelesen habe, dass es nix einfacherers gibt als eine Avocado zu ziehen habe ich mich dran gewagt. Für mich ist das eine besondere Sache, weil ich ein besonderes Händchen für Pflanzen habe. Hat Seramis mit dem grünen Daumen geworben, habe ich, ja was eigentlich? Den braunen Daumen? Den kleinen Finger der Verwesung? Zumindest habe ich das Gegenteil vom grünen Daumen. Selbst mein Kaktus ist mir eingegangen. Wegen dieser besonderen Unglücksbeziehung zu Pflanzen ist dieser Versuch etwas besonderes für mich, er ist mein Anlauf diesen Flucht zu brechen und er ist kläglich gescheitert. Nach 3 Tagen hat der Avocadokern zu schimmeln angefangen. Ich hab ihn in Erde gesetzt, so dass 2/3 raus schauen, die spitze Seite nach oben. Ich habe die Erde feucht gehalten. Und zur schnelleren Keimung habe ich eine durchsichtige Plastiktüte drüber, die ich täglich zur Belüftung runter habe. Im Sinne der Pflanzen sollte ich damit endgültig erkannt haben, dass ich meinen nicht-grünen Finger von ihnen lassen sollte, wenn mir schon die einfachsten Sachen nicht gelingen und mein Engagement nur im frühzeitigen Tod der Pflanze endet. Aber der Ehrgeiz hat mich gepackt, nächste Woche kaufe ich Pflanzenerde, Töpfe und noch mehr Früchte, um diesen Fluch zu brechen.